Dezentral podcasten in Coronazeiten | HomeOfficeMedienSprechStunde

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf die Qualität der Podcasts! Viele Podcasts werden am Laptop, mit einem oder zwei Mikrofonen in einem bestimmten Raum aufgenommen. Durch das Kontaktverbot sind wir nun gezwungen neue Wege zu gehen. Viele nehmen Zoom oder telefonieren oder lassen sich äussers kreative Lösungen einfallen. Heute möchte ich den Weg des Tons, hin zum fertigen Podcast anhand der Softwarekombination: Reaper & Ultraschall & Studiolink & Auphonic vorstellen.

Durch Kontaktverbot, Home-Office oder sonstige Umstände sind viele Fachkräfte auf digitale Kommunikation angewiesen. Oft zum ersten Mal und leider ebenso oft überfordert mit der Technik. Ab Montag wird es auf der Facebook Seite und auf dem YouTube Kanal von Digitale Soziale Arbeit täglich um 18 Uhr Livestreams geben. Mit Gästen aus der Hochschule, Suchthilfe und Weiterbildung im sozialen Bereich. Wir klären deren und Eure Fragen gemeinsam und für alle transparent. Marc stellt sich Fragen zur digitalen Kommunikation in der aktuellen angespannten Lage, mobile Contentproduktion in Quarantäne und virtuelle (Hochschul-) Lehre ohne Panikattacken. Kein Premium Abo, keine versteckten Kosten, keine E-Mail Liste zum Eintragen…

Live und ungeschminkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

"Die Digitalisierung braucht den Menschen nicht, sie erweitert vielmehr seine Möglichkeiten."


© 2020 Digitale Soziale Arbeit, All Rights Reserved